Schützengesellschaft zu Kuhstedt e.V. Gegr. 1911
Schützengesellschaft zu Kuhstedt e.V.                      Gegr. 1911

Herzlich willkommen

auf unserer Vereinsseite

Die Mitglieder der SG Kuhstedt trauern um

 

Ehrenmitglied

Heinz Neumann

 

Seit 1974, 48 Jahre, war Heinz Mitglied. Von

1983-2002 brachte er sich als Fahnenträger und -begleiter auch in der Vorstandsarbeit ein. Ebenso engagierte er sich als Handwerker und Hausmeister mit der ihm eigenen Art, in der Schützenhalle. Auch als aktiver Sportschütze war Heinz bis ins hohe Alter in den Ligen dabei. Viele überregionale Ehrungen auf

O-H-R, Kreis- und Bundesebene zeugen von seinem Engagement für das Schützenwesen und unserem Verein. Die dreimalige (2001-2003) Teilnahme am Ältestenschiessen des DSB (Deutsche Meistersch.) beweisen seine Klasse als Sportschütze.. Bei den heimischen Schießsportveranstaltungen war Heinz lange Jahre als Auswerter tätig.

Der Schützenverein hatte einen hohen Stellenwert in seinem Leben.

Unser Mitgefühl gehört seiner Frau und den Angehörigen.

Sein Andenken werden wir in Ehren halten.

 

Ruhe sanft, Heinz

 

Zum letzten Geleit treffen sich die Mitglieder am

Freitag, 3. Juni, 13:30 Uhr am Gasthof Ahrens

Winterabschlußschiessen 2022

Triumpf für Holger Rubach

Mit einem gemeinsammen Essen und einen, endlich mal wieder, lustigen Abend wurde das Winterschiessen und die Vereinsmeisterschaft Luftdruck der Schützen erfolgreich beendet. Bei den Schützinnen fiel die Wintersaison, bedingt durch Corona, aus. Dennoch waren sie mit viel Freude an diesem Abend dabei. Geschossen werden konnte an diesem Abend auch. Mit dem KK konnte man, mit viel Glück, auf der Glücksscheibe einen Preis erringen. Bei den Damen gewann Steff Wintjen, nach Stechschuss, die große Blumenschale.  Antje Kück freute sich als zweitplatzierte über einen hübschen Blumentopf.

Bei den Schützen gab es Gutscheine zu gewinnen. Den ersten Platz belegte, mit 220 Ringen auf der Glückscheibe, Friedo Ringe. Weit abgeschlagen die Zweit- und Drittplatzierten mit jeweils 100 Ringen. Durch Stechschuss sicherte sich Walter Schulz vor Dieter Niemeyer den zweiten Platz. Nach der Preisverleihung durch Damenleiterin Tanja Rubach und Vize-Präsident Norbert Alex, wurde es dann noch ein langer und gemütlicher Abend.

V.l: Damenleiterin Tanja Rubach, Siegerin der Glückscheibe Damen Steff Wintjen
    Ergebn. Winterschiessen 2022 LGA
    ( 9 Durchgänge) Ringe Gruppe A
 

1.

Holger Rubach

1889,0

 
  2. Norbert Alex 1866,9  
                             3. Walter Schulz 1857,5  
  4. Jörn Prigge 1854,2  
  5. Klaus Hinck 1844,9  
  6. Friedo Ringe 1829,3  
  7. Hans-Dieter Tietjen 1817,3  
        Gruppe B
  1. Frank Dreher 1832,5  
  2. Manfred Jacobs 1827,2  
  3. Alfred Visser 1806,9  
  4. Siegfried Schulz 1795,8  
  5. Per Gosche 1795,6  
   

 

   
    Konkurrenz    
    ( 10 Durchgänge, 5 Schuss)    
  1. Norbert Alex 527,8  
  2. Holger Rubach 525,6  
  3. Klaus Hinck 520,4  
  4. Frank Dreher 517,4  
  5. Walter Schulz 517,0  
  6. Alfred Visser 515,6  
  7. Manfred Jacobs 515,5  
  8. Hans -Dieter Tietjen 511,7  
  9. Siegfried Schulz 507,1  
  10. Per Gosche 503,6  
         
    Luftpistole    
    (6 Durchgänge)    
  1. Kai Kuhne 995  
  2. Kevin Böschen 972  
  3. Kent Kuhne 917  
  4. Jörg Wagener 896  
         
    LG Freihand    
    (6 Durchgänge)    
  1. Holger Rubach 1010  
  2. Hartmut Grodewald 978  
  3. Klaus Hinck 875  
         
    Vereinsmeister LGA    
    Holger Rubach 209,4  
    Vereinsmeister Lupi    
    Kai Kuhne 175  
    Vereinsmeister LG Freihand    
    Hartmut Grodewald 160  
         

Erfreulicherweise konnte auch einer unserer ältesten Schützen, Ehrenmitglied Werner Heins, an diesem Abend teilnehmen. Dieses gab Präsident Holger Rubach die Möglichkeit, Werner für seine 60 jährige Mitgliedschaft in der SG zu ehren. Die Freude hierüber war sichtlich beiderseits.

V.l: Präsident Holger Rubach, Hartmut Grodewald, Werner Heins, Antje Kück und Vize-Präsident Norbert Alex

Generalversammlung 2022

Viele Ehrungen

Da in den letzten Jahren, bedingt durch Corona, keine Versammlung und somit keine Ehrungen stattfinden konnten, gab es diesesmal einen wahren Marathon an Ehrungen.

Für Ihre langjährige Vorstandsarbeit erhielt

Hartmut Grodewald

Goldene Ehrennadel des DSB

 

Kristina Malz

Antje Kück

Ehrennadel des Bezirkschützenverbandes Elbe Weser

 

Kai Kuhne

Silberne Ehrennadel des Schützenkreis Bremervörde

 

Für ihre langjährige Vereinsmitgliedschaft bzw. Mitgliedschaft im DSB wurden folgende Mitglieder geehrt:

60 jährige Mitgliedschaft

Ernst von der Born

Werner Heins

Heiner Meyer

Werner Schröder

Manfred Wohlers

 

50 jährige Mitgliedschaft

Marita Haberland

Hanna Raab

Carsten Albertsen

Johann Hinck

Hinrich Kück

Gert Ziegler

 

40 jährige Mitgliedschaft

Kristina Malz

Klaus Hinck

Hans- Rudolf Schiefelbein

Oliver Wintjen

 

25 jährige Mitgliedschaft

Marion Boot

Elizabeth Meijer

Bianka Muskee

Marion Prigge

Irmgard Ringe

Kai Kuhne

Kent Kuhne

 

Zu Ehrenmitglieder ernannt wurden :

Irmgard Ringe

Elizabeth Meijer

Irmtraut Uhlenbruch

Claus-Dieter Heins

Hans-Hermann Kück

Harald Röver

Alfred Visser

Richard Wöhltjen

Marita Haberland

Hanna Raab

 

RWK Bezirksliga

Erfolg in Hönau-Lindorf

Obwohl die Kuhstedter Schützen in der Bezirksliga Süd einen nicht so tollen Start hinlegten, gelang es ihnen zum Schluß noch bis in das "Kleine Finale" vorzudringen. Die Schützen Holger Rubach, Jörn Prigge und

Norbert Alex verloren zwar das Viertel Finale gegen die starken Schützinnen aus Oerel, überzeugten aber im zweiten Wettkampf des Abends gegen die Mannschaft aus Otterndorf. Dieser dritte Platz

(von 16 Mannschaften) ist bei den Auflage Schützen noch nie erreicht worden. Die Freude ist somit groß und gibt Mut für die nächste Saison.

Den erstplatzierten aus Willstedt und den weiteren Aufsteiger in die Oberliga aus Oerel gratulieren wir herzlich.

  Einzelwertung   Schnitt Gesamt
1. Claus-Dieter Kindler HSC Otterndorf 315,0 Ringe 2209,9 Ringe
2. Holger Rubach SG Kuhstedt 313,9 Ringe 2197,0 Ringe
3. Tobias Otterstedt SV Willstedt 313,8 Ringe 2196,9 Ringe
V.l.: Klaus Poppe, Jörn Prigge, Holger Rubach, Norbert Ale und Ute Siems.
V.l.: Staffelleiter Klaus Poppe, Holger Rubach, Claus-Dieter Kindler, Tobias Otterstedt und Bezirkssportleiterin Ute Siems

Bezirksdelegiertentagung 2022

in "Kliemannsland"

Hohe Ehrung für

Holger Rubach

Neben den vielen Regularien und Wahlen, gab es auch ein hohe Ehrung des NWDS an unseren Präsidenten, der ja auch Präsident des Schützenkreis Bremervörde ist.

L.:Bezirkspräsident Thomas Brunken. R.: Landrat Marco Prietz, daneben Präsident des NWDSB Frank Pingel. M. hinten: Holger Rubach

Kreisdelegiertentagung 2021

Der "Pott" ist wieder da !

Auf der diesjährigen Kreisdelegiertentagung in Iselersheim wurden auch die Sieger des Kreispokalschiessen in Spreckens bekannt gegeben.

Der Pokal der Herren- und Senioren-Mannschaft stand nunmehr 2 Jahre im Kuhstedter Schießstand. In diesem Jahr konnten die Senioren den Pokal nich wieder gewinnen.  Dieses gelang aber den 3 Schützen  der Herren-Mannschaft (Klaus Hinck,Holger Rubach und Jörn Prigge) mit jeweils 28 Ringen.

Die Damen-Mannschaft errang souverän den 2. Platz bei diesem Turnier.

Hierbei waren Anja Bonnema,Karen Heimann-Malz und Tanja Rubach siegreich.

In der Konkurrenz-Wertung konnte sich  Norbert Alex den 2. Platz sichern.

Jörn Prigge erzielte hierbei den 6. Rang.

 

Neben den vielen Regularien und Wahlen ga es auch wieder Ehrungen für Mitglieder der SG Kuhstedt.

Für 25 jährige Tätigkeit im Vorstand der SG, wurde Tanja Rubach der Ehrenbrief des Nordwestdeutschen Schützenbundes überreicht.

Die silberne Ehrennadel des Kreisverbandes wurde wgen seiner Verdienste um das Schützenwesen an Kai Kuhne verliehen.

 

Mitte vorne: Tanja Rubach

Sommerschiessen 2021

Schöner Abschluß !

Sitzend v.l.: Klaus Hinck, Vizekönig und Herbstmeister und Holger Rubach, Präsident und König.

Eine fröhliche Runde Sportschützen und Gardisten traffen sich in der Schützenhalle, um ihren Herbstmeister und Sieger des Sommerschießen zu kröhnen. Aber vorher musste noch der lertzte Durchgang geschossen werden. Ebenso war noch eine zusätzliche Konkurrenz zu gewinnen.

Aber das war natürlich kein Problem für die Schützen.

Für die meisten war diese Zusammenkunft eine willkommende Abwechslung und so gab es jede menge angeregte Gespräche. Nach einem gemeinsammen Essen , es gab Schnitzel mit Bratkartoffeln und Salaten, dazu gepflegte Hopfen-Smoothies, ging es zur Siegerehrung.

Gutgelaunt kürte Präsident Holger Rubach den Herbstmeister 2021, Klaus Hinck. Gewinnen konnte Klaus erst nach einem Stechen gegen

Norbert Alex, da beide 57 Ringe vorweisen konnten. Die Konkurrenzscheibe des Abends gewann aber Norbert Alex vor Holger Rubach.

Gewinner des Sommerschießens (6 Durchgänge) wurde mit 345 Ringe Hartmut Grodewald. Er konnte auch die Konkurrenz (8 Durchgänge) klar für sich gewinnen.

Es wurde dann noch viel geschnackt und so manche Anekdote zum besten gegeben. Ob sie alle so passiert waren...wer will das wissen.

 

Herbstfest 2021

 

Gute Laune und Glücksscheibe

Endlich mal wieder ein bisschen Normalität, das haben sich die Mitglieder der SG auf ihre Fahne geschrieben. Und so kamen dann auch viele Schützinnen und Schützen in ihre Schützenhalle um ein paar vergnügte Stunden miteinander zu verbringen. Kaffe und Kuchen zum sattessen am Nachmittag, Gegrilltes mit Salaten zum Abend. Natürlich durfte auch ein oder mehrere "Lütt un Lütt" zu sich genommen werden..

Ob das mit den Augen noch so alles in Ordnung ist, konnte man zwischendurch beim KK Schießen auf die Blattel- oder Glücksscheibe prüfen. Höhepunkt hierbei war die "Corona Scheibe". Die 12 besten "Blattel" Schützen/innen durften sich hier noch einmal messen.

 Insgesammt mal wieder ein schönes und gemütliches Miteinander.

 

 

Vorstands-Info

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

 

leider müssen wir letztendlich auch in diesem Jahr das Kinderfest, das Vorschießen sowie das Schützenfest absagen. Voller Hoffnung haben wir bis zum letzten Moment gewartet, jedoch Corona gibt die Regeln vor.

Der Vorstand bedauert diesen Zustand .

Einen Lichtblick sehen wir aber darin, das wir ab sofort die KK-Saison eröffnen können. wenn auch unter unangenehmen Bedingungen.

Das heißt : Maximal 4 Schützen/innen im KK Stand, sodaß immer ein Stand frei bleibt. Des weiteren sind die AHA Regeln strengstens einzuhalten. Das bedeutet kein längerer Aufenthalt im Inneren unseres Schützenhaus.

Wir hoffen auf eine schnelle Verbesserung der Situation und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

Bleibt gesund !

Schnelle Aktion

Eine kurze Absprache und schon konnte am Samstag v. Pfingsten noch  der Außenbereich der Schützenhalle hergerichtet werden. Mit Schaufel, Besen und dicken Hammer bewaffnet ging es schnell zur Sache. Neue Pfosten für die Apfelbäume, Gosse und Abflüsse , sowie Dachrinne gereinigt. Und zu guter Letzt die frisch renovierte Eichen Bank wieder aufgestellt. Also..... es kann wieder losgehen mit den Festen, wir sind bereit.

;-)

NWDSB

1. Landespokalschießen im LLZ Bassum

V.l.:Jörn Prigge, Norbert Alex, Tanja Rubach, Jörg Wagener und Holger Rubach.

Auch einige Kuhstedter ließen es sich nehmen, endlich mal wieder an einem Turnier teilzunehmen. Der NWDSB lud zum erstenmal zu einem Landespokalschießen ein und viele kamen. Unter einem strengen Hygienekonzept, das auch von allen Anwesenden strikt eingehalten wurde, gingen 200 Sportler mit 35 Mannschaften an den Start.

Für viele war es das erstemal, das sie Gelegenheit hatten, im LLZ zu zu schießen. Die tolle elektronische Anlage wird sicherlich für viele Vorbild sein, auf heimischen Stand etwas vergleichbares aufzubauen.

Mit der Siegerehrung am Nachmittag endete dieses, hoffentlich nicht einmalige, Turnier. Im Ergebniss landeten die Kuhstedter auf einen guten Mittelplatz.

Bezirksdelegiertentagung 2020

in Iselerheim

NWDS ehrt

Manfred Jacobs

Manfred Jacobs

Ein bischen überrascht war er doch, unser Feldwebel Manfred Jacobs.

Manfred erhielt für seine langjährigen Verdienste um das Schützenwesen den Ehrenbrief des Nordwestdeutschen Schützenbundes aus den Händen des Präsidenten des NWDS Frank Pingel. Die hierbei anwesenden Schützenbrüder aus Kuhstedt gratulierten hierzu auf das herzlichste.

Der Text des Ehrenbriefes lautet:

Ehrenbrief des Nordwestdeitschen Schützenbundes

Schützenbruder

Manfred Jacobs

wird in Anerkennung der Verdienste um das deutsche

Schützenwesen dieser Ehrenbrief verliehen

 

 

Schützenschwester Kristina Malz

 

hat sich um das Schützenwesen auf regionaler Ebene verdient gemacht. Dafür erhielt sie die Ehrennadel des Elbe-Weser-Mündung Bezirks. Auch hierzu "Herzlichen Glückwunsch".

Alle Geehrten des NWDS

Gemütlicher Nachmittag

Ganz schön lustig !

Trotz des guten Wetters ließen sich zahlreiche Mitglieder der SG nicht vom "zocken" abhalten. Denn wie jedes Jahr gab es wieder viele tolle Fleischpreise zu gewinnen. Die Schützinnen spielten "Schwimmen" und die Schützen Skat. Bei den Damen hatte Steff Wintjen die Nase vorn. Tatkräftig unterstützt von ihrer Tochter, gewann sie mit 225 Punkten das Turnier und den dicksten Braten. Platz 2 belegte Marion Prigge (223 P.).

Der 3. Platz ging an Evelyn Benz mit 221 Punkte.

Bei den Herren gelang es Werner (Anton) Düls am besten zu punkten. Mit 740 P. siegte er vor Olli Wintjen (699) und Walter Schulz (667). Auch hier wird man in der nächsten Zeit nicht hungern müssen. :-)

Warme und kalte Getränke, sowie Bockwurst oder/und Frikadelle sorgten für gute Laune unsd Spielfreude.

"Fette Beute" für Steff

O-H-R Generalversammlung 2019

Ehrung für Wolfgang Heins

Auf der Generalversammlung des Oste-Hamme-Rings in diesem Jahr, konnte der Kuhstedter Wolfgang Heins die Silberne Ehrennadel aus den Händen von O-H-R Präsident Jürgen Slotosch empfangen.  Die Ehrennadel wird für jahrelanges  Wirken für das regionale Schützenwesen verliehen. 

Der O-H-R besteht aus 17 Schützenvereinen aus der Region Gnarrenburg.

 

Alle Geehrten des Jahres 2019. Links O-H-R Präsident Jürgen Slotosch

Kreisdelegiertentagung 2019 in Kuhstedt

Hohe Ehrungen für Kuhstedter

v.l.: Norbert Alex, Bianka Muskee, Volker Schnackenberg, Jörn Prigge uns Kreis-Präsident Holger Rubach

Überraschung und Freude gab es bei den Kuhstedter Schützinnen und Schützen. Gleich 4 Mitglieder erhielten vor über 200 Gästen aus den Händen von Kreis-Präsident Holger Rubach die Ehrennadel und Urkunden des Kreises Bremervörde.

Goldene Ehrennadel:

Volker Schnackenberg

 

Silberne Ehrennadel

Bianca Muskee

Jörn Prigge

Norbert Alex

 

Der Text der Urkunden lautet:

Für hervorragende Verdienste um das deutsche

Schützenwesen wird

Herrn Volker Schnackenberg

die Goldene Ehrennadel des Schützenkreises

Bremervörde verliehen.

Goldene Ehrennadel
Silberne Ehrennadel

Kreis-und Bezirkskönigschießen

2019 in Kuhstedt

Tanja Rubach ist

1. Prinzessin

Die neue Königsfamilie. 4. von l.h. Tanja Rubach

Das in diesem Jahr von der SG Kuhstedt ausgerichtete Kreis- und Bezirkskönigschießen wurde für Damenleiterin Tanja Rubach ein voller Erfolg. Auf dem Bezirksschützenball in Iselerheim konnte sie als

!. Prinzessin gekürt werden. Nur 4/10 Ringe fehlten letztendlich um als Bezirkskönigin des Elbe-Weser Bezirks gekrönt zu werden.

59 Vereins- Königinnen kämpften um die große Ehre.

Herbstabschlußschießen 2019

Unser "Neues"

Vize-Königspaar

Daniela Baron und Klaus Hinck

Nach einem kurzen und feuchten Antreten vor dem Haus des Vize-König-Paares Marion und Roland, ging es auch gleich feucht weiter. Allerdings diesesmal von Innen. Auch das anschließende Geleit des Paares, unter kräftiger Unterstützung der Feuerwehrkapelle Basdahl und einer großen Formation der Schützen/innen aus Kuhstedtermoor zur Schützenhalle verlief unter der Leitung von Vize-Präsident Norbert Alex wiederum zur feuchten Angelegenheit. Der Umtrunk in der Schützenhalle, zu dem Marion und Roland eingeladen haben, geriet dann auch zu einer rundum lustigen und, ja man kann sagen, feuchten Sache.

Nach den Begrüßungsworten, der Laudatio auf das Vize-Königs-Paar, der Präsent übergabe der Garden sowie der Preisausgabe der Tombola, stand eigentlich wieder ein kurzer Marsch auf dem Programm...eigentlich!

Aber auf diesen Programmpunkt wurde zugunsten trockener Füsse verzichtet.

Hiernach begannen auch gleich die Schießwettbewerbe. Der ein oder andere brauchte erstmal ein Stück Torte und Kaffe, oder einen der begehrten Hopfen-Smoothies zur Stärkung, um den Wettbewerb zu meistern. Die Ergebnisse aus dem Sommerschießen der Damen und Herren standen zwar bereits fest, waren aber nicht bekannt. Somit waren die Wettbewerbe auf dem 100 mtr. Stand und dem 50 mtr. Stand im Focus. Nach kurzer Zeit konnte dann auch schon die neue Vize-Königin ausgerufen werden. Daniela Baron gelang es mit 47 R. den Thron zu erklimmen. Bei den Herren dauerte es noch ein bischen länger. Aber dann stand fest, das kein Schütze besser schoß  wie Klaus Hinck. Unter großem Jubel fand dann die Preisverteilung und Krönung statt, die von Präsident Holger Rubach durchgeführt wurde.

Wie eigentlich immer bei den Kuhstedtern, wurde es dann noch ein langer Abend.

 

Schützenfest 2019

Volles Königshaus

o.l.: Seniorenkönig Friedo Ringe, Seniorenkönigin Tilla Niemeyer, König Holger Rubach,

Königin Tanja Rubach, Jugendkönigin Lena Rubach, Monarchin Helga Wintjen, Monarch Norbert Alex,

Jugendkönig Kilian Baumgarten, Vize-Kinderkönig Finn Riekenberg, Kinderkönig Calvin Rubach, Kinderkönigin Jana Wöhltjen. Es fehlt Vize-Kinderkönigin Fay-Sophie Hartman.

"Wir haben ein volles Königshaus" konnte der Vize-Präsident, Norbert Alex, vermelden. Denn da der Präsident der SG, Holger Rubach, als bester Schütze (49 R.) vom 100 mtr. Stand ging, stand er als König fest, und somit oblag es dem Vize-Präsidenten die Krönung vorzunehmen.

Bereits vorher hatte seine Frau Tanja den gerupften Rumpf des Vogels zu Fall gebracht. Die große Freude stand beiden im Gesicht geschrieben. Aber das war noch nicht alles: bereits Nachmttags konnte Calvin Rubach zum Kinderkönig, und abends auch Lena Rubach zur Jugendkönigin gekrönt werden. Somit kann man wahrlich von einem "Königshaus" sprechen.

Aber vorher hatte das "Alte Königspaar", Marion Prigge und Jörg Eichhorst noch zum Umtrunck eingeladen. Nach einem Marsch durch Kuhstedt und der Begrüßung durch dem Königspaar feierten die Kuhs´ter mit Fahnen-Abordnungen aus Kuhstedtermoor und Gnarrenburg.

Bei seiner launigen Laudatio auf das Königspaar und den Grußworten an die Gäste, dankte Präsident Holger ausdrücklich allen Helfern, die das Schützenfest in dieser Form überhaupt möglich machen.

Eine gut gefüllte Tombola reizte dann auch viele Feiernde zum Kauf der angebotenen Lose. Der 1. Preis, ein Weber-Kugel-Grill (Gesponsert durch Landmaschinen Meyer) blieb, zur Freude der Kuhstedter, vor Ort. Schützenschwester Karla Blanken hatte das Glück auf ihrer Seite.

Das Vorschießen war in diesem Jahr etwas anstrengend für die Schützen/innen. Denn jeweils eine Abordnung war zum Jubiläum nach Oldendorf und zum Schützenfest nach Gnarrenburg um ihren Verein dort angemessen zu vertreten.

Das bereits einen Tag vor dem Vorschießen  durchgeführte Kinder-Sommer-Fest erhielt wieder guten Zuspruch. Auch in diesem jahr war die Feuerwehr und der TSV daran beteiligt. Dabei wurde das Vogelstechen für die Kleinsten, sowie die LG Wettbewerbe für die Kinder und Jugendlichen ausgerichtet.

Der Abend des Schützenfestes stand dann wie immer unter dem

Motto " Lustig sein".

Und dann wurde es noch ein langer Abend....

Königshaus Rubach: v.l.: Lena,Holger, Tanja und Calvin

Schützenfest 2019

Ehrungen

V.l.: Präsident Holger Rubach, Jörn Prigge, Hartwig Ahrens, Vize-Präsident Norbert Alex, O-H-R Präsident Jürgen Slotosch.

Für 60 jährige Mitgliedschaft in der Schützengesellschaft ehrte Präsident Holger Rubach, Hartwig Ahrens (Mitte)  mit einer Urkunde. Über Jahrzente war Hartwig ein Festwirt der Schützen.

Jürgen Slotosch, Präsident des Oste-Hamme-Rings, überreichte

Jörn Prigge und Norbert Alex im Rahmen des Schützenfestes, die silberne Ehrennadel mit Urkunde des O-H-R für ihre langjährige , regionale Unterstützung  des Schützenwesens.

Schützenfest 2019

Kinder-Sommer-Fest

Über 40 , gutgelaunte Kinder begrüßte der Präsident Holger Rubach am Freitag vor dem Vorschießen auf dem Gelände der Schützengesellschaft. Wie im Vorjahr beteiligten sich die Feuerwehr und der TSV tatkräftig an diesem Spektakel. Mütter, Väter und/oder Großeltern schauten gespannt zu, wie die Kinder den Parcour meisterten. Rasen-Trac fahren, Torwandschießen, geschicktes Umgehen mit dem Strahlrohr, den Nagel-Balken erproben, Luftgewehrschießen, Vogel-Stechen oder Fußballspielen. Das Alles konnte unter fachlicher Aufsicht erprobt und gewonnen werden.

Ein Highlight war wiederum die Hüpfburg, die von den Eltern der amtierenden Kinderkönige gesponsert wurde. 22 Kinder nahmen auch an den Wettbewerben für die Kindervizekönige (Vogelstechen) und den Kinderkönigen (Luftgewehr) teil.

Zum Abschluss gab es dann wieder Pommes mit viel Ketchup oder Mayo, und dazu jede Menge Chicken Nuggets. Auch durstig blieb kein Kind. Die verschiedensten Softdrinks standen gut gekühl bereit. Abschließend erhielt jedes Kind für seine großen Einsatz ein kleines Präsent entsprechend ihrem Alter.

Die Vorsitzenden der SG, Feuerwehr und TSV sind sich einig, so ein Kinderfest auch im nächsten Jahr wieder zu gestalten.

 

Gästebuch

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Harald Heins (Freitag, 15. Mai 2015 16:41)

    Vor lauter Ehrenämtern hier in Arnsberg/Neheim komme ich mal wieder dazu im Computer zu sehen.
    Gab mal in der Google Schreileiste ein, www.kuhstedt.de Was ich nun zusehen bekam ist ja sagenhaft. Hätte ich nie gedacht. Einfach Super.

  • Marc Hesenius (Sonntag, 28. Oktober 2012 15:35)

    Also der köningsball gestern war ein erlebnis was ich als amtierender könig nicht vergessen werde war ein super abend danke dafür

Hier finden Sie uns

SG Kuhstedt

Präsident

Holger Rubach

Drohnenkampweg 2
27442 Gnarrenburg-Kuhstedt

Tel. 04763 627883

 

Schießstand Kuhstedt

Schützenstr. 20

Tel. 04763 8207

Anfahrt

Unsere Trainingszeiten

Damen

Montags ab 19:00 Uhr

 

Herren

Dienstags ab 19:00 Uhr

 

Schüler und Jugendliche

Donnerstags ab 17:00 Uhr