Schützengesellschaft zu Kuhstedt e.V. Gegr. 1911
Schützengesellschaft zu Kuhstedt e.V.                      Gegr. 1911

Herzlich willkommen

auf unserer Vereinsseite

Kreisdelegiertentagung 2017

"Überraschung"

für Lena Rubach

Die für ihre Verdienste um das Schützenwesen geehrten Schützen/innen.

Ganz schön zielsicher waren die Kuhstedter Schützen/innen in diesem Jahr auch bei dem Kreiskönig- und Kreispokalschießen. Aber auch Ehrungen für Verdienste um das Schützenwesen, hier speziell für den Kreisverband Bremervörde, waren zu vergeben. Und so konnte Kreispräsident Holger Rubach auf der Kreisdelegiertenversammlung in Nieder-Ochtenhausen einige Kuhstedter auszeichnen.

Nach 24 Jahren als Stellv. Schriftführer ging Friedo Ringe in den "Ruhestand". Hierfür wurde er zum Ehrenmitglied ernannt. Gleichzeitig ist Friedo aufgrund seiner guten Schießergebnisse zum 2. Ritter (Begleiter) de Seniorenkönigin ernannt worden.

Norbert Schulz darf sich über die "Goldene Ehrennadel des Kreisverbandes Bremervörde" freuen. Er erhielt sie für seine jahrzehnte andauernde Mitarbeit im Schießsport.

Die Überraschung kam dann aber erst bei den Krönungen der Majestäten..

Durch die Hand ihres Papa Holger wurde Lena Rubach zur Kreisjugendkönigin gekrönt. Niemand hatte im Vorfeld etwas verraten , und so wich der erste Schock nur langsam, wurde aber ersetzt durch große Freude.

Die Kuhstedter Damenmannschaft erreichte 88,2 Ringe. das reichte für den 3. Platz. Tagesbeste war Tanja Rubach. Sie erzielte auch den 1. Platz in der Konkurrenz mit 31,8 R.

Die Schützenmannschaft konnte noch etwas besser zielen und platzierte sich auf den 2. Rang. Hier war Holger Rubach der Tagesbeste mit 31,2 R.

Kreis-Majesräten und Begleiter, sowie der Kreisvorstand Bremervörde

Supererfolg für

Lena Rubach

Ein sichtlich stolzer Papa begleitete seine Tochter Lena auf dem Bezirkskönigsball zur Krönung der Jugend-Majestäten.  Bis zu diesem Zeitpunkt war niemandem der Kuhstedter bekannt, auf welchem Rang Lena letztendlich platziert werden würde.  Rund 900 Gäste konnten Lena dann zu ihrer Krönung als 1. Prinzessin (Begleiterin) beglückwünschen.

Nur ein Ring trennte sie von der neuen Jugendkönigin Nele Eckhof (48 R.) aus Lüdingworth

Die Schützinnen und Schützen der SG gratulieren hierzu recht herzlich.

Das Bezirkskönigshaus 2017 (Foto: Beziksschützenverband Elbe-Weser FB 01/11/17)

Ehrung für Hildegard Hessen

Im Rahmen einer Informationssitzung des Kreis-Sport-Bundes wurde  unsere Schützenschwester "Hille" Hessen mit der "Grünen Nadel" des KSB geehrt. Sie erhielt die Auszeichnung für ihre weit über 20 jährige Mitarbeit in unserem Verein. Als Stellvertretende Damenleiterin, Sportwartin und nebenbei noch in der Kinderbetreuung tätig, war Hille immer dabei, wenn es galt den Verein voran zu bringen.

Vorstand und Mitglieder gratulieren recht herzlich zu dieder Nadel.

Familie Niemeyer auf dem Thron

Rund 120 Gäste, aus Kuhstedt, Kuhstedtermoor, dem Reit u. Fahrverein und der Kyffhäuser Kameradschaft. feierten das "alte" Vize-Königs-Paar, Christine Hartmann und Wolfgang Tschöke. Die Musik der "Königlichen" Feuerwehrkapelle Basdahl ließ wiedermal keinen Wunsch offen. Nach der Laudatio des Präsidenten auf das Vize-Königs-Paar folgte auch gleich die Übergabe der Präsente ihrer Garden und Begleiter.  Nach einem kurzen Marsch mit einem Stop zur Getränke-Übernahme begannen auch die Schießwettbewerbe. Viele Gäste aus anderen Vereinen belebten den Nachmittag.

Es wurde noch einmal spannend zum Schluß. Bis dahin gab es zwar einen Anwärter auf den Titel, jedoch das Ergebniss war leicht zu überbieten. Aber gerade das ließ den Schützen Dieter Niemeyer vieleicht nervös werden. Der erste Schuß auf den Titel des Vize-Königs ging im wahrsten Sinne des Wortes, in die Grütze. Aber danach kam die Steigerung und er schaffte es noch mit 37 Ringe auf den Thron.

Bei den Damen war es noch etwas knapper. Mit 43 R., bzw. 44 R. waren sie ihrer neuen Vize-Königin, Tilla Niemeyer, auf den Fersen. Die 45 Ringe die Tilla dann auf dem 100 mtr. Stand schoß, reichten für den Titel aus. Somit haben wir in diesem Jahr wieder ein Ehepaar auf dem Vize-Königs-Thron.

Herbstmeister bei den Damen ist Anja Bonnema mit 58 Ringen. Bei den Herren setzte sich Norbert Alex (60.R.) durch.

Den Wanderpokal des Firmen- und Vereinsschießen nahm Detlef Jacobs für die Kyffhäuser Kameradschaft in Empfang. Auch hier gab es große Freude über den knappen Sieg.

Bilder folgen in Kürze

Gut gelaunt zum Erntefest

Es begann etwas schwierig, aber dann waren Trecker und Hänger, sowie diverse Strohballen organisiert. Familie Harald Röver stellte nicht nur den fahrbaren Untersatz, sondern auch gleich noch den überdachten Platz zum schmücken des Wagens zur Verfügung. Gut gelaunt trafen sich die Mitglieder der Damenabteilung bereits am Samstag, um den Wagen auf aktuelle "Schützenmode" herzurichten. Der leckere Kuchen hinterher half die leicht blessierten Finger wieder auf Normalbetrieb einzustellen.

Mit reichlich Kamellen und geistige Getränke ausgerüstet ging es dann mit dem Festzug durch ganz Kuhstedt und zurück.

Anschließend ging es auf dem Festplatz noch lustig weiter. Bei der Tombola gab es auch noch zahlreiche tolle bis "nichtsowichtige" Preise zu gewinnen. Vieleicht klappt es im nächsten Jahr wieder so gut.

Rekordbeteiligung 2017

Landkreisvergleich- und Landkreiskönigschießen

27 Mannschaften traten an um den Wanderpokal für den besten Schützenkreis zu erringen. Für den Schützenkreis Bremervörde konnten die Mannschaften aus Alfstedt, Barchel und Kuhstedt das beste Ergebniss vorweisen und durften den Wanderpokal in Empfang nehmen.

In der Kuhstedter Mannschaft waren vertreten: Holger Rubach, Jörn Prigge und Norbert Alex.

In der Einzelwertung schaffte es Holger Rubach in die Ränge. In der Altersklasse erzielte er den 2. Rang hinter Norbert Sawatzki aus Alfstedt.

Norbert Alex konnte sich auf den 5. Platz in der Senioren-Klasse freuen.

Da die Damenabteilung am selben Termin ihr Tortenschießen hatte, waren sie bei diesem Turnier nicht vertreten.

Die Ergebnisse folgen in Kürze.

Bild: BZ

Das haben sie gut gebacken gekriegt:

Damen gewinnen das Tortenschießen 2017

Das diesjährige Tortenschießen konnte nicht beser laufen für die beiden Kuhstedter Damenmannschaften am 10. Sept. auf der Anlage des

SV Sandbostel.

Die 2. Mannschaft mit Karen Heimann-Malz (48,0 R.), Janina Mahnken (45,4 R.)  und Kerstin Scheffs (48,4 R.) erzielte 141,8 Ringe und sicherte sich damit den 1. Platz.

Die 1. Kuhstedter Mannschaft konnte sich noch den 3. Platz erobern.

Dies gelang Tana Rubach (47,9 R.) , Stefanie Wintjen (43,8 R.) und Maria-Luise Malz (48,9 R.) mit insgesammt 140, 6 Ringen.

Das heißt: 2018 findet das Tortenschießen in Kuhstedt statt.

 

Jugend- und Nachtpokal

2017

"Und wieder war die Hütte voll". So oder ähnlich kann man den Turniertag bewerten.

Freude und auch ein bischen Stolz war am Ende des Turniers bei den aktiven der SG zu spüren. Es war wieder ein gelungenes Turnier, und  innerhalb einer Woche schon das zweite, das auf dem Kuhstedter Schießstand ausgerichtet wurde. Warme und kalte Getränke, sowie Currywurst, Frikadellen und belegte Brötchen fanden gut gelaunte Abnehmer. Aber ohne den guten Zuspruch der auswärtigen Vereine wäre es kein Turnier. 41 Mannschaften besuchten die Kuhstedter auf ihrer Anlage um einen der vielen Preise zu gewinnen. 

Vor der Preisverteilung nutzte Präsident Holger Rubach die Gelegenheit, sich sowohl bei den Gästen wie auch bei dem Kuhstedter "Team"  im Namen des  Vorstandes für ihren Einsatz zu bedanken.

Oste-Hamme-Ring Turnier

in Kuhstedt

Ein volles Haus konnten die Kuhstedter bei dem diesjährigen

Oste-Hamme-Ring Turnier, das auf ihrer Anlage durchgeführt wurde, vermelden. Schützinnen und Schützen aus 17 Vereinen gaben sich hier ein Stelldichein um die Besten aus ihren Reihen im sportlichen und fairen Wettbewerb zu finden.

Das Kuhstedter Team um Präsident Holger Rubach, hatte im Vorfeld hervorragend geplant und an den beiden Wettkampftagen gut umgesetzt und ausgeführt. Allen Helfern gebührt ein außerordentlicher Dank für Ihren tollen Einsatz.

Auch der Präsident des O-H-Ringes, Jürgen Slotosch, fand lobende Worte  für die Kuhstedter Mitglieder.

Am Samstag begannen die Wettkämpfe mit den Jugendlichen und den Monachen. Am Sonntag folgten  bereits am frühen morgen alle anderen Leistungsgruppen.

Aus Kuhstedter Sicht gibt es ein durchaus zufriedenstellendes Ergebnis.

Schützen: Torben Grodewald 3. Platz Einzelwertung
Schützinnen.

3. Platz Mannschaften

  Tanja Rubach 3.Platz Einzelwertung
Altersschützen:

2. Platz Mannschaften

 

Walter Schulz 3. Platz Einzelwertung

Jugend:

5. Platz Mannschaften

 

Lena Rubach 3. Platz Einzelwertung

Alterskönig Friedo Ringe 3. Platz
König: Holger Rubach 3. Platz für Kuhstedtermoor
Monarchenkönig:

Holger Rubach

 

Siegfried Schulz 3. Platz

Monarchenkönigin:

Heidrun Brünjes

 

Tanja Rubach 2. Platz

Tefanie Wintjen 3. Platz

Jugendkönig/in: Lena Rubach 4. Platz

Gute Leistungen im RWK

 

 

Dank, zum Teil hervorragender Einzelergebnisse, überzeugte die Kuhstedter Damen-Mannschaft im RWK KK 50 mtr. in der 6. Staffel der Damenaltersklasse und belegte den 1. Platz. Die Schützinnen

Tanja Rubach (gesammt 1515,2 R.), Kristina Malz (1440 R.), Anja Bonnema (1142,6 R.) und

Kerstin Scheffs (1129,5 R.) hatten am Ende 4370,1 Ringe.

Tanja Rubach  gewann auch den Gold-Pokal in der Einzelwertung mit hohem Vorsprung.

Die Mannschaft steigt auf in die 5. Staffel des Bremervörder Schützenkreises

Auch bei der 1. Herren-Mannschaft lief es rund. Sie traten in der 1. Staffel der Altersklasse an und konnten souverän den 2. Platz für sich gewinnen.

Bester Kuhstedter ist der Drittplatzierte Norbert Alex (1503,4 R.), der nur 4 Ringe vom ersten Platz entfernt war. Holger Rubach

(1501,1 R.), Walter Kleinschmidt (1483,6 R.), und Jörn Prigge (1478,7 R.) ergänzten das Team in bewährter Weise.

 

Bei der 2. Mannschaft, die in der gleichen Staffel war, wollte es nicht so gut klappen. Als Viertplatzierte steigen sie ab in Staffel 2. Bester Schütze war Hartmut Grodewald (1494 R.) auf dem 5. Platz. Torben Grodewald (1465,3 R.), Hans-Dieter Tietjen (1462,6 R.), und Walter Schulz (1450,2 R.) stellten sich der Aufgabe.

 

Die Herren-Mannschaft Kuhstedt 3 konnte sich gegen 4. Mannschaften behaupten und verbleibt als Viertplatzierter in der 3. Staffel.

Hier war Manfred Jacobs (1448,7 R.) mit dem 8. Platz bester seiner Mannschaft. Es folgte New-Comer Jörg Wagener (1427,8 R.) auf dem 12. Platz. Alfred Visser (1412,6 R.) und Siegfried Schulz (1406,6) gehören der Mannschaft an.

...und noch ein König 2017

König Holger

 

 

"Ich schieß mal mit auf`en König" waren die Worte unseres Präsidenten Holger Rubach, der auch Mitglied im eng befreundeten Schützenverein Kuhstedtermoor ist.

Sechs weitere Anwärter auf den Thron gab es. 45 Ringe reichten dem Kuhstedter um König zu werden. Nach der Krönung durch Präsident Bernd Ruröde hielt es Holger auch nicht mehr aus, ein flotter Tanz mit seiner Königin Gunda Flathmann (Kuhstedtermoor) war nicht Pflicht sondern pures Vergnügen für den hocherfreuten König.

Herzliche Gratulationen gab es auch von seinem "Kollegen" aus dem eigenen Verein. Der Kuhstedter König Günter Hanke ließ es sich nehmen und die bereits am morgen begonnene Feier fortzusetzen, um kräftig zu gratulieren. Mit vielen Kuhstedtern Vereinsmitgliedern wurde es noch eine lange Nacht im Moor.

Unser Königspaar 2017

Karen und Günter

Das Königshaus

V.r.: Präsident Holger Rubach, König Günter Hanke, Königin Karen Heimann-Malz, Jugend königin Lena Rubach, Seniorenkönigin Helga Wintjen, Seniorenkönig Friedo Ringe und Vize-Präsident Norbert Alex.

V.l.:Kinderkönig Barnabas Heimann, Kinderkönigin Lena Pawlak, Vize-Kinderkönigin Fay-Sophie Hartmann und

Vize-Kinderkönig Marlon Kühlke

Viele Jahre gehofft, gebangt und verloren. Aber dieses Schützenfest ist anders. Endlich gelang es Günter Hanke mit 47 Ringen die Königswürde zu erringen. Es herrschte große Freude bei ihm und seiner Frau Ulla, als Präsident Holger Rubach den endgültigen Stand der Dinge bekannt gab.

Bei den Damen dauerte es etwas länger, da erst die Flügel des schon arg ramponierten Vogels abgeschossen werden mußten. Und selbst danach waren noch 47 Schüsse nötig um den Rumpf zu Fall zu bringen.

Karen Heimann-Malz heißt die glückliche Gewinnerin des Duells mit

Ulla Hanke.

Die spätere Krönung der Königspaare, erhielt durch die Spende einer neuen Damen-Königskette der letzten Königin, Daniella Baron, und der Vizekönigin Christin Hartmann besonderen Glanz.

Und dann wurde es noch ein langer Abend  ;-)

Kuhstedter Kinderfest ein voller Erfolg

Ein gemeinsames Projekt, das Kinderfest in Kuhstedt, erstmals organisiert von den Schützen und der Feuerwehr, hatte unerwartet guten Zulauf. Rund 50 Kinder meldeten sich an um im fairen Wetkampf zu bestehen. So konnten sie die Jugendfeuerwehr kennen lernen, mit dem Luft- oder Laser Gewehr schießen bzw. die Jugendlichen sogar mit dem KK. Selbstverständlich alles unter fachkundiger Aufsicht.  Auch einige Erwachsene ließen es sich nicht nehmen, einmal beim Schießen ihr Glück zu versuchen. Ein Nagelbalken lud zum Wettnageln ein. Des weiteren gab es das Zielspritzen mit dem "C" Schlauch und das Ballspritzen. Einer der Höhepunkte war wohl das fahren mit dem Feuerwehrauto oder selber fahren mit dem Rasentraktor. Hierbei gab es für die fleißigen Helfer viel Arbeit am Parcour, da das lenken doch etwas schwer fiel.

Gleichzeitig konnten die Kinder sich für die Kinderkönigscheibe anmelden. 30 Kinder versuchten sich dann am Vogelstechen. Die Gewinner werden erst während des Schützenfestes bekannt gegeben und durch den Vize Präsidenten, Norbert Alex, geehrt. Das zwischenzeitig angebotene Eis für alle Kinder fand auch manch Erwachsener bei dem tollen Wetter sehr angenehm.

Zum Abschluß dieses ereignisreichen Tages gab es noch Chicken-Nuggets und Pommes für die Kinder bis zum abwinken. Die Erwachsenen konnten sich noch mit Bratwurst stärken, bevor dieses Kinderfest sein Ende nahm.

Aufgrund dieser tollen Resonanz  steht jetzt schon fest, das es im nächsten Jahr wieder ein "Kuhstedter Kinderfest" geben wird.

Tanja Rubach 

ist Bezirksmeisterin

Bezirksmeisterin 2017 KK Auflage 50 mtr. mit 300,9 Ringe wurde unsere Damenleiterin Tanja Rubach.

Den Schützen gelang mit der Mannschaft ebenso ein erster Rang  auf

50 mtr. KK Auflage mit 897,4 Ringen.

Auf 100 mtr. gelang es der Schützen- Mannschaft mit Hartmut Grodewald, Walter Kleinschmidt und Norbert Alex  den 3. Platz in der Klasse  KK Auflage mit884 Ringen zu erzielen.

Weitere Info demnächst hier.

The Winner takes it all !!

König Walter in Siegerlaune

Manchmal genügt es einem nicht "nur" Vereins- und Kreiskönig zu sein. Nein, da müssen schon noch ein paar andere Titel her.  ;-)

Unserem König Walter gelang es Vereinsmeister 2017, Sieger Winterschießen LGA und zu guter Letzt noch Gewinner der LGA Konkurrenz zu werden..

In der Klasse LG Freihand dominierte Jörg Wagener das Feld und wurde Vereinsmeister. Holger Rubach  schaffte das Doppel mit der LP Vereinsmeister und LG Freihand erst platzierter im Winterschießen zu werden. In der Gruppe B LGA siegte Alfred Visser deutlich vor Jörg Wagener mit 7 Ringen.

 Die Glücksscheibe (4 Schuß KK Zielfernrohr) "erlegte" unser Werner "Anton" Düls mit ruhiger Hand

Bei den Damen konnten sich sowohl Ise Malz als Vereinsmeisterin  LGA und Siegerin des Winterschießen LGA Senioren sowie Tanja Rubach als Vereinsmeisterin LG Freihand und Siegerin Winterschießen LGA Schützinnen durchsetzen.

 

 

Schüler- Mannschaft in

Top Form

 

Große Freude herschte bei der Schüler-Mannschaft der SG Kuhstedt. Auf ihren ersten Pokalturnier überhaupt,  gelang es der jungen Manschaft in Giehlermoor, den 2. Platz zu erringen. Trotz großer Nervosität konnten die, von Jörn Prigge trainierten Schüler, viele "10er" treffen. Die Mannschaft besteht aus Dunja Wagener, Barnabas Malz-Heimann, Kelvin Rubach, luis Dücker und Maxim Müller.

Die Schützen erzielten bei diesem Turnier den 3. Rang.

Bezirksdelegiertentagung in Rüspel

 

Auch auf der diesjährigen Delegiertentagung des Bezirksschützenverbander Elbe-Weser gab es für einige Kuhstedter Schützen hohe Ehrungen.

 

 

Text der Urkunde:

 

Schützenbruder

 

Hartmut Grodewald

 

wird für die unermüdliche Arbeit für das deutsche Schützenwesen, insbesondere für den Nordwestdeutschen schützenbund die goldene Verdienstnadel verliehen.

 

 

 

 

 

Text der Urkunde:

 

Für unermüdliche Arbeit im

deutschen Schützenwesen,insbesondere für den Bezirksschützenverband

Elbe-Weser-Mündung e.V. wird

Schützenbruder

 

Albert Fritz

 

die Verdienstnadel des Bezirksschützenverbandes

Elbe-Weser-Mündung e.V. verliehen

Die gehrten des Bezirksschützenverbandes Elbe-Weser-Mündung e.V.

"Luschtisch" war er,

der gemütliche Nachmittag

Dicke Fleischpreise gab es zu gewinnen beim "Gemütlichen Nachmittag" der Schützengesellschaft. Nicht ganz so viele Mitglieder wie im Vorjahr fanden den Weg in die Schützenhalle, wo der Vorstand sie bereits erwartete.

Bei den Herren war Skat angesagt und die Damen schwammen um die Wette. Zwischendurch konnte sich wieder mit leckeren Frikadellen und Salaten gestärkt werden.

Nach vielen Spielen standen die Sieger fest: Tilla Niemeyer konnte am besten schwimmen und holte sich, vor Antje Kück, den dicksten Braten.

Bei den Herren war Bernhard Bullwinkel vor Carsten Albertsen im Skat spielen der Beste. Auch Bernhard konnte sich über eine dicken Braten freuen. Noch viele weitere Preise erfreuten die Teilnehmer. Auch unsere Jüngsten spielten toll mit und waren glückliche Gewinner von Schokolade und anderen Süssigkeiten.

Ihre Freizeit ist ein kostbares Gut - denn nur in Ihrer Freizeit können Sie tun, was Sie wirklich wollen. Wir freuen uns über Ihr Interesse an der SG Kuhstedt und möchten Ihnen auf den folgenden Seiten einen Einblick in unseren Schützenverein geben. Erleben Sie Ihre Freizeit gemeinsam mit uns - wir freuen uns auf Sie!

 

Wenn Sie Fragen oder Interesse an uns und unserem Schießsport haben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf - wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

Gästebuch

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Harald Heins (Freitag, 15. Mai 2015 16:41)

    Vor lauter Ehrenämtern hier in Arnsberg/Neheim komme ich mal wieder dazu im Computer zu sehen.
    Gab mal in der Google Schreileiste ein, www.kuhstedt.de Was ich nun zusehen bekam ist ja sagenhaft. Hätte ich nie gedacht. Einfach Super.

  • Marc Hesenius (Sonntag, 28. Oktober 2012 15:35)

    Also der köningsball gestern war ein erlebnis was ich als amtierender könig nicht vergessen werde war ein super abend danke dafür

Hier finden Sie uns

SG Kuhstedt

Präsident

Holger Rubach

Drohnenkampweg 2
27442 Gnarrenburg-Kuhstedt

Tel. 04763 627883

 

Schießstand Kuhstedt

Schützenstr. 20

Tel. 04763 8207

Anfahrt

Unsere Trainingszeiten

Damen

Montags ab 19:00 Uhr

 

Herren

Dienstags ab 19:00 Uhr

 

Schüler und Jugendliche

Mittwochs ab 18:00 Uhr

Aktuelles